Im Bus stehen schon zwei Eltern mit Kinderwagen und ein Rollstuhlfahrer, aber Du musst dringend zu einem Termin. Der Waldspaziergang nach einem stürmischen Tag gleicht einem Hindernislauf. Die S-Bahn Station ist nicht barrierefrei und es hat keiner Zeit, Dir an der Treppe zu helfen.

 

Es gibt viele Situationen, in denen sich ein Kinderwagen oder Buggy als unpraktisch erweisen kann. Da ist es hilfreich das Kind zu tragen. Doch auf dem Arm ist es auf Dauer schwer und die Belastung für Dich ist sehr einseitig und unkomfortabel.
Mit einer gut sitzenden Komforttrage oder einem Tragetuch kannst Du Dein Kind über längere Zeit bequem tragen und es kann gleichzeitig die Welt mit Dir auf „Augenhöhe“ erleben.
Auch im Haushalt kann es hilfreich sein, Dein Kind zu tragen um beide Hände frei zu haben.
 
Ich möchte Dir zeigen, wie Du Deinen Alltag durch das Tragen angenehmer gestalten kannst und Dich dabei unterstützen, das perfekte Tragesystem für Dich zu finden.